Würzburger Straße 37 I 98529 Suhl I Tel.: 03681 89020 I Mobil: 0175 2142720 I Mail: verkehrswacht-suhl@kabelmail.de

 

Suhler Kasper Theater

 

Vom Suhler Kasper Theater und der Unterstützung der DEKRA und der Verkehrswacht Suhl e.V. wurde der

 

„Suhler Verkehrs-Kasper“

 

ins Leben gerufen.

 

Der Verkehrskasper möchte gemeinsam mit dem Ampelinchen, Seppl, der Großmutter, Wachtmeister Huber, Tante Frieda, dem Hund Wuschel und vielen anderen Freunden den Kindern auf spielerische Weise den Straßenverkehr erklären.

Das erste Stück: „Augen auf im Straßenverkehr“

 

Die Eröffnung war am 11. April 2018 in der Jenaplanschule

Kennen Sie die Regeln an einer Bushaltestelle?

 

Nicht überholen:

Ein Bus, der sich einer Haltestelle nähert und Warnblinklicht eingeschaltet hat, darf auf keinen Fall überholt werden.

 

Langsam fahren:

Steht ein Bus an einer Haltestelle mit eingeschaltetem Warnblinklicht, darf nur mit Schrittgeschwindigkeit vorbei gefahren werden. Das gilt übrigens auch für den Gegenverkehr.

 

Einfädeln lassen:

Dem Bus ist das Abfahren von Haltestellen zu ermöglichen.

 

Abstand halten:

Damit die aus- und einsteigenden Fahrgäste nicht gefährdet werden, ist immer mit ausreichendem Abstand vorbeizufahren, wenn nötig muss gewartet werden.

 

 

Mitglied der Verkehrswacht Suhl e.V..Klaus Ehrhardt

 

 Die Rettungsgasse! So ist es richtig, doch wie geht das?

Um Leben zu retten entscheiden Sekunden. Die Rettungsgasse ermöglicht ein schnelles Eintreffen der Rettungskräfte. Leben können gerettet werden, auch ihres! Mehr dazu bitte Mausklick auf das Bild.

 

 

Ich wünsche ihnen einen eine sichere Fahrt, ihr Mike Hengelhaupt, Verkehrswacht Suhl e.V..